Konzerte blättern

Jordi Savall © David Ignaszewski
Maarten Engeltjes
Adriana Fernández
David Sagastume
Víctor Sordo

Sa 7. Feb 2015, 20:00 Uhr

Jordi Savall • Erasmus von Rotterdam: Lob der Torheit

Hauptkirche St. Katharinen (Karte)

Veranstalter: Elbphilharmonie Konzerte

Preise

€ 45 | 29 | 21 | 11

Der Onlinevorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet. Restkarten sind ab 19:00 Uhr an der Abendkasse erhältlich.


(Online-Rabatt 3%)
(Hier gilt die Elbphilharmonie Card)
(Hier gilt die NDR Kultur Karte)
(Hier gilt das REDticket)

Ihr Erneuerungswille vereinte zwei der wichtigsten Vordenker des modernen Europa: Erasmus von Rotterdam und Martin Luther. Um den richtigen Weg der Reformation stritten sie in ihrem regen, aus heutiger Sicht teils recht unterhaltsamen Briefwechsel jedoch erbittert. Zeitgleich tobte der Kirchenmusikstreit, in dessen Verlauf die Kirche die Weiterentwicklung von mehrstimmiger Musik zu kontrollieren und zeitweise sogar einzudämmen versuchte. Vor diesem historischen Hintergrund entwarf Jordi Savall eigens für sein zweites Konzert bei »Lux aeterna« ein musikalisch-philosophisches Diorama. Gemeinsam mit seinen Vokal- und Instrumentalensembles und Schauspielern verbindet er den Briefwechsel der beiden Kontrahenten mit Musikwerken, die zeigen, mit welcher Macht die Reformation alle Bereiche des Lebens beeinflusste.

Dieses Konzert wird mitgeschnitten. Die Aufnahme ist am 3. Juli 2015 um 20 Uhr auf NDR Kultur zu hören.